Pro Tips

Kunstblut von Kryolan: das große Q&A

Fast 70 Jahre – so alt ist die Geschichte des legendären Kryolan-Kunstblutes. Insbesondere die seitdem produzierten Arten an Blut, die teilweise sogar individuell für Schauspieler und große (Hollywood-) Produktionen hergestellt wurden, haben Kryolan weltbekannt gemacht.
Als Firmengrüner Arnold Langer in den 1950er Jahren das erste Kunstblut für eine Theaterproduktion herstellte, wurde damit auch der Startschuss für die stetige Weiterentwicklung einer umfassenden Produktlinie gelegt.

Bis heute wurde das Kunstblut-Repertoire bei Kryolan auf über 20 verschiedene Sorten erweitert. Von der Kinderschminke über Blut zum Einnehmen bis hin zu besonders echt aussehendem Filmblut ist alles dabei. Das Einzigartige: Produkte werden immer in Zusammenarbeit mit Profis aus Film, Fernsehen und Bühne entwickelt. Gerade weil Filmsets nicht wie normale Wohnungen aussehen, sondern in der Regel gleißend hell ausgeleuchtet werden, muss Kunstblut für Film und Fernsehen spezielle Eigenschaften haben. Auch wenn neue Kameratechnologien auf den Markt kommen, ist Kryolan mit Produktinnovationen oftmals schnell mit am Start.

Definitiv Zeit also, dem Kryolan-Blut die gebührende Ehre zuteilwerden zu lassen, und diesem ein ausführliches Q&A zu widmen. Unser SFX-Designer Gregor Knape hat bereits für einige Filmproduktionen geschminkt und erklärt dir genauer, wann welches Blut am besten geeignet ist.

Ist das Kunstblut von Kryolan sicher in der Anwendung?

Beim Herstellen von Kryolan-Produkten werden die weltweiten Kosmetik-Richtlinien eingehalten. Die Produkte sind also vollkommen sicher, wenn man sie entsprechend ihrer Anleitung verwendet. Im Gegensatz dazu bringen viele kleinere „Pro-Firmen“ zwar gut funktionierende, aber oft nicht sichere Produkte auf den Markt, die unkontrolliert vertrieben werden. Deswegen ist beim Kauf von Kunstblut stets darauf zu achten, dass bei der Produktion die Richtlinien eingehalten wurden.

Warum sieht das Kunstblut von Kryolan so echt aus?

Selbst ein Laie kann auf den ersten Blick erkennen, ob Blut echt oder unecht ist. Richtiges Blut oxidiert nämlich an der Luft und verfärbt sich von Rot zu braunschwarz. Genau diese Situation lässt sich beim Kunstblut jedoch nicht 1 zu 1 imitieren, weswegen es für verschiedene Situationen unterschiedliche Produkte gibt. Im Kryolan-Sortiment findest du fließendes Blut, schnell trocknendes Blut und Wundschorf-Imitat. Glyzerin wirkt als Basiszutat, wenn es realistisch fließen soll. Aufgelöste Farbstoffe wie Azorubin-rot färben das Blut transparent ein.

Welches Blut sieht bei Betrachtung mit dem bloßen Auge besonders realistisch aus?

Supreme Blood External 50 ml und Drying Blood 50 ml sehen bei Tageslicht besonders realistisch aus. Etwas gelblicher, aber trotzdem noch realistisch bei Betrachtung mit dem bloßen Auge wirkt HD Blood 15 ml.

Welches Blut sieht besonders gut bei Aufnahmen in HD/4K aus?

Am besten eignen sich für hochauflösende Kameras Blutsorten wie Supreme Blood External 50 ml, HD Blood 15 ml oder Drying Blood 50 ml. Opake Blutsorten wie das Spezial Filmblut IEW 50 ml würden vor Filmkameras zu deckend und wie geschmolzener Lippenstift aussehen. Wichtig ist neben der Kamera aber vor allem die Beleuchtung: je dunkler die Szene ausgelichtet ist, desto besser ist es, mit opaken Blutsorten zu arbeiten. Am besten, man macht Beleuchtungstests, bevor man sich für eine Sorte entscheidet.

Welches Blut ist am besten für das Fotografieren geeignet?

Am besten ist Blut geeignet, welches langsam fließt wie z.B. HD Blood 75 ml. Die natürlichen Bahnen, die es beim Runterlaufen bildet, wirken toll auf Bildern. Bei wenig Beleuchtung und selbst auf dunkler Kleidung wirkt das vollopake Spezial Filmblut IEW 50 ml besonders gut.

Eine gute Alternative zu herkömmlichem Blut, sind gelartige Blutsorten wie HD Blood Gel, Blutpaste IEW oder unser Wundenfüller 30 ml. HD Blood Gel ist stark glänzend und aufgrund seiner Durchsichtigkeit bilden sich von ganz alleine hellere und tiefrote, fast schwarze Bereiche aus. Die opake Blutpaste IEW ist super geeignet, um Gruselszenen im Halbdunkel zu fotografieren. Wundenfüller ist ein luftiges Mousse, welches dabei hilft, die dichteren Gelsorten aufzulockern und so größere Flächen zu gestalten.

Welches Blut kann ich bedenkenlos in den Mund nehmen?

Supreme Blood Internal 50 ml basiert auf speziellen Zuckerlösungen und kann bedenkenlos heruntergeschluckt werden. Auch super geeignet, aber mit einem weniger guten Geschmack ist das Spezial Filmblut IEW 50 ml. Damit sind auch die Blutkissen befüllt.

Welches Blut kann ich bedenkenlos an den Augen verwenden?

„Blutende Augen“ auf der Leinwand werden meist mit digitalen Effekten erzeugt. Deswegen wirken diese auch so realistisch. So deckend und dickflüssig würde man Kunstblut augenverträglich aber nicht herstellen können. Sichere Produkte herzustellen ist uns jedoch besonders wichtig, weswegen wir ein spezielles Kryolan Augenblut 20 ml in unserem Repertoire haben, welches dir zumindest für kurze Zeit eine kräftige, Rottönung ermöglicht. Wichtig ist hier, dass man es frisch kauft und umgehend benutzt. Geöffnet hat es dann auch nur eine kurze Haltbarkeit.

Was sind Kunstblut Kapseln?

Blutkapseln TF sind Gelatinekapseln, die ein spezielles Puder enthalten. Sie sind speziell für die Verwendung im Mund geeignet und schäumen nach dem Zerbeißen leicht auf und bilden in Reaktion mit Speichel einen leuchtend-roten Bluteffekt. Eine Alternative ist Supreme Blood Internal 15 ml Internal in eine Gelatinekapsel umzufüllen. Dies hält einige Tage und das Blut fließt schön flüssig sofort aus dem Mund.

Was sind Blutkissen?

Blutkissen 2x1 cm ist mit Spezial Filmblut IEW gefüllt und befindet sich in einer transparenten Kunststoff-Folie, die leicht zum Zerplatzen gebracht werden kann. Sie kommen vor allem zum Einsatz, wenn ein „Live“ Angriff gezeigt werden soll. Durch die Opazität von IEW wirkt der Bluteffekt auch bei dunkler Kleidung. Selbst wenn das Blut in den Mund gelangt, ist dies unbedenklich. Trotzdem sollte das Blutkissen nicht explizit für die Verwendung im Mund angewendet werden.

Wie vermeide ich, dass Kunstblut auf der Haut verschmiert?

Fresh Scratch 50 ml lässt sich besonders einfach mit einem Spatel oder Schwamm auf die Haut auftragen, um kleinere Schnitte, Verkrustungen oder Schürfwunden zu imitieren. Nach dem Trocknen ist es wischfest. Drying Blood 50 ml ist wunderbar zum Beispiel zum Auffüllen von frischen Stichwunden geeignet. Es lässt sich flüssig auftragen und trocknet schnell zu einem abrieb- und wasserfesten Film, der wie frisch glänzt. Durch seine opake Qualität ist F/X Blood 50 ml auch im Schummerlicht sichtbar, weswegen es sich für Aufnahmen im Halbdunkeln oder auf dunklen Stoffen eignet.

Wie schminke ich Kunstblut ab?

Beim Abschminken von Kunstblut sollte auf Abschmink- oder Babytücher verzichtet werden, da die Pflegelotionen in den Tüchern die Farbstoffe nur tiefer in die Haut drücken. Echte, feste Seife entfernt Kunstblut besser von der Haut als Waschemulsionen oder -gele. Die Seife muss mit sanfter Bewegung kräftig aufgeschäumt werden, denn der Schaum zieht die Pigmente und löslichen Farbstoffe aus den Poren. Dieser Vorgang sollte wiederholt werden, bis sich beim Aufschäumen nichts mehr verfärbt. Danach am besten eine Hautpflege auftragen.

Ist Kunstblut von Kleidung abwaschbar?

Die Kryolan Kunstblutsorten sind vorrangig Kosmetikprodukte – sie müssen sicher und gut verträglich auf der Haut sein. Leider sind hochwertige kosmetische Inhaltsstoffe aber nicht automatisch auch gut aus Kleidung zu entfernen. Kryolan tut trotzdem alles, um sichere Produkte mit optimalen Effekten herzustellen und dabei die Waschbarkeit zu gewährleisten. Hier sind ein paar Tipps für dich:

  1. Große Blutmengen vor dem Waschen mit reichlich kaltem Wasser aus den Stoffen ausspülen, z.B. in der Dusche.

  2. Gebe ein passendes Waschmittel direkt auf den „Blutfleck“ und lasse es einwirken, bevor du es ausspülst. Falls ein gelblicher oder rosiger Schatten verbleibt, wiederhole den Vorgang. Das geht dann auch in der Waschmaschine.

  3. Je mehr Kunstfasern die Kleidung enthält, desto besser! An den glatten Fasern können sich die Farbstoffe nämlich nicht so gut festsetzen.